Wegen dem Corona-Virus gelten verschärfte Bestimmungen – auch in der Shiatsu-Praxis.

 

Ich als Therapeutin trage eine Schutzmaske.

Das Tragen einer Maske für Klientinnen und Klienten ist Pflicht.

In der Praxis stehen Masken und Desinfektionsmittel für Klientinnen und Klienten zur Verfügung.

Bitte wascht euch vor Behandlungsbeginn gründlich eure Hände (WC Spyrigarten) oder desinfiziert sie.

 

Während des Gespräches muss einen 2m-Abstand eingehalten werden.

 

Danke für eure Mitarbeit und euer Verständnis.

Im Verlaufe dieses Jahres wurden wir VISANA anerkannt und alle VISANA-Klienten können nun die Shiatsu-Behandlung über die Zusatzversicherung abrechnen lassen.

Seite 1 von 2

Diä Netzsyte bruucht Guetzli!